Die Stille Seebestattung ,

ein würdevoller Abschied ohne Teilnahme der Angehörigen. In seemännischer Tradition wird die Seeurne mit den sterblichen Überresten dem Meer in aller Stille und Würde übergeben, auf Wunsch auch mit Urnenschmuck. Dies findet in einem dafür vorgesehenem Bestattungsgebiet, vorerst ohne Angehörige, in der Nordsee statt. Für die Angehörigen erstellen wir eine Dokumentationsmappe mit Foto und einem Ausschnitt der Seekarte mit den genauen Koordinaten der Bestattungsstelle, sowie einen Auszug aus dem Schiffstagebuch.

Die Anonyme Seebestattung ,

ein würdevoller Abschied mit dem Unterschied zur „Stillen Seebestattung“, dass die Dokumentation nur gegenüber den Behörden stattfindet.

Zwei schöne traditionsreiche Wege zur letzten Ruhestätte.